Freilichtheater Westerstede 2017


" Was Glauben Sie ?"

oder

"Hammerschläge in Westerstede"

von Alf Hauken

Aufführungstermine "Hammerschläge in Westerstede"


Samstag, 10. Juni um 20.00 Uhr

Sonntag, 11. Juni um 20.00 Uhr

Mittwoch, 14. Juni um 20.00 Uhr

Freitag, 16. Juni um 20.00 Uhr

Samstag, 17. Juni um 20.00 Uhr

Sonntag, 18. Juni um 20.00 Uhr

Mittwoch, 21. Juni um 20.00 Uhr

Freitag,  23. Juni um 20.00 Uhr

Sonntag, 25. Juni um 20.00 Uhr 


Preise: Erwachsene: 17,- € Schüler, Studenten, Auszubildende: 14,- €

Auch in Westerstede ging es hoch her nachdem Luther seine Thesen verkündet hatte. Es war Zeit für Veränderungen, und das zeigt dieses Stück mit viel Humor. Auch die Liebe kommt nicht zu kurz. Es wird gesungen und getanzt. Die Kleider der Zeit gezeigt und auch eine Zahnbehandlung, die wir uns heute so nicht mehr vorstellen können. Die Zeit war nicht leicht für die Bauern und Handwerker, und so brodelte es im Volk. Der gute Pfarrer Tiderikus  unterstützte seine Schäfchen wo er konnte. Nur das mit dem Vorbild sein bekam er nicht immer so gut hin. Er liebte das Bier, das Essen und .... Aber gerade weil er nicht perfekt war liebten ihn die Westersteder, und so schaffte er es, sie zu beschützen. Intrigen und Selbstsucht sind Feinde gegen die man schwer kämpfen kann, aber mit Gottes Hilfe und einem schlauen Kopf lässt sich viel erreichen.   

Philip Lüsebrink im Kreise seiner Neuenburger Spieler, hier bei "Wi sünd woller wer". Viele davon sind und waren auch in Westerstede zu sehen.

Erfolgsregisseur Philip Lüsebrink inszeniert in Westerstede das Stück über Leben, Liebe, Lachen und Leiden in Westerstede zur Zeit der Reformation. Er hat sehr erfolgreich an vielen Bühnen inszeniert und unter anderem dem Theater Neuenburg zum größten Erfolg der letzten zwanzig Jahre verholfen mit der von ihm geschriebenen und inszenierten fünfziger Jahre Revue "Wi sünd woller wer". Vor zwei Jahren brachte er das Stück "Der schwarze Graf von Westerstede" auf die Freilichtbühne und katapultierte damit die Zuschauerzahlen wieder nach oben. Von ihm stammt auch der Slogan "Westerstede, eine Stadt macht Theater". Ihm zur Seite steht natürlich ein hervorragendes Team. Nicht zuletzt die Theaterfachleute Deike Kammann und Sebastian Titze.

Wie das Wetter auch wird, beim Freilichttheater Westerstede sitzen sie immer im Trockenen dank der großzügigen Überdachung durch die man den Himmel sehen kann.